Quasisolo in Prag

 

Das Vokalensemble QuasiSolo ersang „Gold“ beim Internationalen Chorwettbewerb „Praga Cantat“ in Prag

Am Freitag, 01.11.2013, traten wir nach intensiver Probenarbeit vor die hochrangig besetzte Jury des Internationalen Chorfestivals “Praga Cantat” (Kat. C: gemischte Chöre) und gaben im prunkvollen Majakovsky Saal des National Hauses Vinohrady unsere einstudierten Lieder zum Besten. Die Freude war riesig als tags darauf die Ergebnisse verkündet wurden: wir hatten die Jury überzeugt und das „Gold“ ersungen!! Damit wurde die Stadt Prag für QuasiSolo zur „goldenen Stadt“ auch im musikalischen Sinne!

Auszeichnung mit dem „Goldenen Band“

Insgesamt waren 22 Chöre aus 13 Ländern mit 580 Sängerinnen und Sänger nach Prag angereist. So sind Chöre aus Frankreich, Italien, der Schweiz, Deutschland, Norwegen, Polen, Russland, der Ukraine, Georgien, Lettland, Tschechien und sogar aus Indonesien mit uns bei diesem Wettbewerb angetreten.  Österreich war noch mit einem zweiten Salzburger Chor vertreten, dem Kammerchor Vox Cantabilis aus Bischofshofen, und die Pongauerwurden gleich dreifach ausgezeichnet: Sieger der Kategorie gemischte Chöre , Sieger des  Grand Prix,  bei dem die besten Chöre des Wettbewerbs nochmals angetreten sind und wobei sich Vox Cantabilis gegen Teilnehmer wie etwa den renommierten Universitätschor Decoro aus Riga (Lettland) oder den Universitätschor Bandung (Indonesien) durchsetzten konnte, und zudem erhielt Chorleiter Andreas Gassner den Sonderpreis für das beste Dirigat. Wir gratulieren herzlich! Der Abschlussabend von Praga Cantat war somit ein voller Erfolg für die Salzburger und es war für uns ein höchst emotionales Erlebnis mit dabei gewesen zu sein!

Zitat von Jurymitglied Hellmuth Drewes: „Es ist wirklich allen Salzburger Chorsängern zu gratulieren, dass sie solche Aushängeschilder haben!“

(von A. Aglassinger & E. Demelmair)

Kommentare sind abgeschaltet.